Raspberry Pi 4: 4K@60Hz unter LibreELEC aktivieren

Der Raspberry Pi 4 kann 4K@60Hz ausgeben. Unter LibreELEC muss dies über die config.txt aktiviert werden. Leider funktioniert die Methode (noch) nicht mit LibreELEC 10.

Über den Texteditor:

Steckt die SD-Karte in euren PC, öffnet im Dateimanager das Laufwerk mit der Bezeichnung „LIBREELEC“ und dann mit einem Texteditor die Datei config.txt.

Dort am Ende der Datei einfügen:

hdmi_enable_4kp60=1

Anschließend die Datei speichern.

Über SSH:

Hinweis: Um die Änderung per SSH durchführen zu können muss dieses in den Einstellungen aktiviert sein.

mount -o remount,rw /flash

nano /flash/config.txt

Dort am Ende der Datei einfügen:

hdmi_enable_4kp60=1

Anschließend die Datei speichern.

mount -o remount,ro /flash

Nach einem Neustart ist dann 4K@60Hz auswählbar

reboot

Das war’s.

Quellen: LibreELEC Wiki, LibreELEC Blog

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Reader sagt:

    Nach Ausprobieren dieser Anleitung (mit der aktuellen Beta von LibreELEC, Kodi 19) wird der Fernseher vom Pi zwar kurzfristig mit 4k@60Hz angesteuert, zeigt seinen Bootbildschirm, aber danach kommt nichts mehr (egal, wie lange ich warte). Revertiere ich die Änderungen per SSH startet das Mediacenter wieder regulär (sichtbar).

    • Reader sagt:

      Edit zu meinem vorigen Post: Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
      Steht ja direkt im ersten Absatz… Mein Fehler.