Windows 10: OneDrive im Explorer ausblenden

Unter Windows 10 erscheint neben den Schnellzugriff auch OneDrive im Explorer. Nicht nur das Schnellzugriffsymbol lässt sich ausblenden/entfernen sondern auch das OneDrive Symbol kann im Dateiexplorer ausgeblendet werden.

Um das OneDrive Symbol auszublenden müssen 2 Werte bzw. Einträge in der Registry geändert werden.

Mit Windows-Taste + R den Ausführen-Dialog öffnen, regedit eingeben und ausführen.

Fügt beide Einträge oben in die Suchzeile ein, um direkt zum entsprechenden Eintrag zu gelangen.

Erster Eintrag:

Computer\HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}

Zweiter Eintrag:

Computer\HKEY_CLASSES_ROOT\WOW6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}

Bei beiden Einträgen in der rechten Fensterhälfte den Wert des Eintrags „system.IsPinnedToNameSpaceTree“ von „1“ auf „0“ setzen.

Das war’s. Das OneDrive Symbol wird nun nicht mehr im Explorer angezeigt

Steven Seifried

Ey Yau! Ich bin Steven, Gründer und Betreiber von CANOX.NET. Privat nutze ich seit 2015 überwiegend Linux (Windows nur noch zum zocken).

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. lufdwolf sagt:

    Funktioniert leider nicht – Eintrag nach wie vor da.

  2. Anonymous sagt:

    Funktioniert. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen