Clonezilla ISO über GRUB booten

In diesem Beitrag zeige ich euch wie ihr die Clonezilla ISO über GRUB bootet.

Ladet euch von der Clonezilla Downloadseite die aktuelle ISO herunter und kopiert bzw. verschiebt die ISO Datei nach /boot.

sudo nano /etc/grub.d/30_clonezilla

Dort einfügen:

exec tail -n +3 $0
menuentry "Clonezilla" {
set isofile="/clonezilla-live-2.6.5-21-amd64.iso"
loopback loop $isofile
	linux (loop)/live/vmlinuz boot=live config locales=de_DE.UTF-8 keyboard-layouts=de ocs_prerun="dhclient" boot=live config noswap edd=on nomodeset noprompt nosplash ocs_live_run="/usr/sbin/ocs-sr -um beginner -q2 -j2 -z1p -sc -p poweroff ask_user" ocs_live_extra_param="" ocs_repository="smb://clonezilla:clonezilla@192.168.178.4/Backups/" ocs_live_batch=no ocs_netlink_timeout=5 toram=filesystem.squashfs findiso=$isofile
	initrd (loop)/live/initrd.img
}

Speichert die Datei und aktualisiert die GRUB-Konfiguration mit dem Befehl:

sudo grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg

Eine Erklärung der Parameter gibt’s hier.

Steven Seifried

Ey Yau! Ich bin Steven, Gründer und Betreiber von CANOX.NET. Privat nutze ich seit 2015 überwiegend Linux (Windows nur noch zum zocken).

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Kuxius sagt:

    Wäre super, wenn Du die einzelnen Einträge erläutern könntest 😉
    Verhält sich das über GRUB gestartete Clonezilla so, als wäre es von der DVD gestartet worden?

    Kuxius

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen