Raspberry Pi Imager

Die Raspberry Pi Foundation hat vor wenigen Tagen das Tool „Raspberry Pi Imager“ vorgestellt. Dieses Tool ermöglicht es Nutzern schnell und einfach das gewünschte Image auf eine (micro)SD-Karte zu schreiben.

Den Raspberry Pi Imager gibt es derzeit (Stand: 15.03.2020) für

Zusätzlich steht der Raspberry Pi Imager als AppImage zum Download bereit.

Der Quellcode ist auf GitHub verfügbar und steht unter der Apache Lizenz 2.0.

Derzeit (Stand: 15.03.2020) stehen folgende Distributionen zur Auswahl:

  • Raspbian (Raspbian Buster with desktop)
  • Raspbian (other)
    • Raspbian Buster with desktop and recommended software
    • Raspbian Buster Lite
  • LibreELEC
    • LibreELEC (Pi 4)
    • LibreELEC (Pi 2/Pi 3)
    • LibreELEC (Pi Zero/Pi 1)
  • Ubuntu
    • Ubuntu Server 18.04.4 (32-Bit) (Pi 2/3/4)
    • Ubuntu Server 18.04.4 (64-Bit) (Pi 3/4)
    • Ubuntu Server 19.10.1 (32-Bit) (Pi 2/3/4)
    • Ubuntu Server 19.10.1 (64-Bit) (Pi 3/4)
    • Ubuntu Core 18 (32-Bit) (Pi 2/3/4)
    • Ubuntu Core 18 (64-Bit) (Pi 3/4)

Hinweis: Um den Raspberry Pi Imager nutzen zu können ist zwingend eine Internetverbindung erforderlich. Nicht nur die Images werden vom Tool aus dem Internet heruntergeladen sondern auch die Liste mit den zur Auswahl stehenden Distributionen.

Installation unter Ubuntu:

Getestet mit Ubuntu 18.04.4

wget https://downloads.raspberrypi.org/imager/imager_amd64.deb

sudo dpkg -i imager_amd64.deb

sudo apt -f install

Der Raspberry Pi Imager ist dann in den Anwendungen als „Imager“ zu finden.

Wenn der Raspberry Pi Imager über ein Terminal gestartet wird kann man ein eigenes Repository nutzen/angeben. (Beispiel Gist auf GitHub für ein eigenes Repo)

rpi-imager --repo 

Ich finde das Tool eine sehr gute Idee und hoffe dass irgendwann auch weitere Distributionen, wie bspw. Ubuntu MATE, aufgenommen werden.

Steven Seifried

Ey Yau! Ich bin Steven, Gründer und Betreiber von CANOX.NET. Privat nutze ich seit 2015 überwiegend Linux (Windows nur noch zum zocken).

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen