Arduino Temperatur Monitor

Derzeit beschäftige ich mich wieder vermehrt mit dem Arduino. Da ich noch einen DHT11, einen Arduino Nano und ein OLED Display hier liegen hatte, habe ich mir einen Temperatur Monitor gebaut. Ich wollte hierfür keinen Raspberry Pi verwenden.

Benötigte Bauteile:

  • 128 x 64 Pixel OLED Display
  • Arduino Nano
  • DHT11 oder DHT22
  • 4,7 kOhm oder 10 kOhm Widerstand

Aufbau:

Die Verkabelung ist einfach und schnell erledigt.

Zwischen die Pins VCC und Data muss ein 4,7kOhm oder ein 10kOhm Widerstand gesteckt werden. Hier das Pinout des DHT11 und DHT22 Sensors:

 

Pinout des DHT11

Sketch:

#include "DHT.h"
#include "U8glib.h"
U8GLIB_SSD1306_128X64 u8g(U8G_I2C_OPT_NONE|U8G_I2C_OPT_DEV_0);

#define DHTPIN 2 // what pin we're connected to

#define DHTTYPE DHT11 // DHT 11 
//#define DHTTYPE DHT22 // DHT 22 (AM2302)

DHT dht(DHTPIN, DHTTYPE, 6);

char str[10];

void drawTest(void) {
 u8g.setFont(u8g_font_unifont);
 u8g.drawStr( 0, 20, "DHT11 test!");
}

void setup() {
 
 dht.begin();
 u8g.firstPage(); 
 do {
 drawTest();
 } while( u8g.nextPage() );
}

void loop() 
 delay(2000);
 
 float h = dht.readHumidity();
 float t = dht.readTemperature();
 float f = dht.readTemperature(true);
 
 u8g.firstPage(); 
 do {
 u8g.setFont(u8g_font_helvB08);

 u8g.drawStr( 0, 15, "Wohnzimmer :");
 
 u8g.drawStr( 0, 30, "Temperatur :");
 u8g.drawStr( 80, 30, dtostrf(t, 5, 2, str));
 u8g.drawStr( 110, 30, "\260C");
 
 u8g.drawStr( 0, 45, "Feuchtigkeit :");
 u8g.drawStr( 80, 45, dtostrf(h, 5, 2, str));
 u8g.drawStr( 110, 45, "%");
 

 
 } while( u8g.nextPage() );
}

Wenn ihr den DHT22 benutzt müsst ihr die Zeile #define DHTTYPE DHT11 // DHT 11 mit // auskommentieren und bei der Zeile //#define DHTTYPE DHT22 // DHT 22 (AM2302) die beiden // entfernen. Desweiteren könnt ihr in der Zeile u8g.drawStr( 0, 15, „Wohnzimmer :“); den Namen des Raumes anpassen.

Am Ende sieht das Ganze bei mir auf einer Lochrasterplatine gelötet wie folgt aus:

Und es läuft auch an meiner Solarzelle 🙂

Steven Seifried

Ey Yau! Ich bin Steven, Gründer und Betreiber von CANOX.NET. Privat nutze ich seit 2015 überwiegend Linux (Windows nur noch zum zocken). Seit 2019 bin ich Teil des Notebook-Support-Teams von TUXEDO Computers

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Richelle sagt:

    Tolles kleines Projekt. Ich versuche gerade meinen Wecker, den ich in der ersten Version mit einem N5110 Display betreiben wollte, nun auf ein OLED mit der u8g library umzubauen. Gerade mit dem DHT habe ich Probleme, eine gute Library zu verwenden.

    Kannst du bitte den link zur DHT Library die du verwendet hast posten

    Liebe Grüsse
    Richelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen