EPSON Drucker & Scanner unter Ubuntu 16.04 LTS

Es steht mittlerweile in jedem Haushalt ein Drucker. Die meisten davon sind netzwerkfähig. Ich zeige euch die Installation eures EPSON-Netzwerkdruckers unter Ubuntu 16.04 anhand meines Epson WF-2530. Wie ihr diesen unter Ubuntu 14.04 LTS & Ubuntu 15.10 einrichtet habe ich euch in dem Beitrag „EPSON Drucker & Scanner unter Ubuntu 14.04 LTS“ gezeigt.

Dieser ist netzwerkfähig (besitzt WLAN) und kompiniert Drucker, Scanner & Fax in einem Gerät. In diesem Beitrag geht es rein um das Drucken & Scanner im Netzwerk unter Ubuntu 16.04. Dazu muss der Epson WF-2530 bereits in eurem WLAN registiert sein.

Für den Scanner benötigt ihr Epson Image Scan for Linux

sudo apt install printer-driver-escpr -y

cd ~/Downloads

# Scanner-Komponenten entpacken
(32-Bit)
tar -vxzf iscan-bundle-1.0.0.x86.deb.tar.gz 

(64-Bit)
tar -vxzf iscan-bundle-1.0.0.x64.deb.tar.gz

# ins iscan-Verzeichnis wechseln
(32-Bit)
cd iscan-bundle-1.0.0.x86.deb
(64-Bit)
cd iscan-bundle-1.0.0.x64.deb

# Scanner-Komponenten installieren
sudo ./install.sh

# Scanner "einbinden"
sudo nano /etc/sane.d/epkowa.conf

# In die Datei einfügen:
net [IP-Adresse des Scanners] 1865

Geht nun zu Systemeinstellungen > Drucker und fügt dort euren Drucker hinzu.

wf2530-ubuntu1

wf2530-ubuntu2

Image Scan! for Linux zeigt euch auch euren Scanner an.

wf2530-iscan

Nun könnt ihr unter Ubuntu 16.04 über das Netzwerk mit eurem Epson Multifunkionsgerät drucken und scannen

 

Steven Seifried

Ey Yau! Ich bin Steven, Gründer und Betreiber von CANOX.NET. Privat nutze ich seit 2015 überwiegend Linux (Windows nur noch zum zocken). Seit 2019 bin ich Teil des Notebook-Support-Teams von TUXEDO Computers

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Oelle sagt:

    Hallo,

    habe alle Angaben übernommen, aber der Scanner wird nicht gefunden. Hat noch jemand das Problem??

  2. Mario sagt:

    Hallo ich habe den Epson MUfu XP-332. Den drucker bekomme ich hin, aber nicht den Scanner. Hast du eine idee?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.