Buchrezension: Raspberry Pi programmieren mit Python

Es gibt nach etwas längerer Zeit mal wieder eine Buchrezension. Diesmal zu dem Buch „Raspberry Pi programmmieren mit Python“

Grundlegende Informationen zu dem Buch:

Das Buch „Raspberry Pi programmieren mit Python“ stammt aus der Feder des Autors Michael Weigend, welcher aus das Buch „Raspberry Pi für Kids“ geschrieben hat, das Buch ist mittlerweile in der zweiten Auflage erschienen und besitzt 464 Seiten.

Der rote Faden:

Das Buch ist über mehrere Kapitel aufbauend erklärt:

  • Einführung mit Variablen und einfachen Beispielen
  • Skripte mit der IDE und Sprachsyntax
    komplexe Datentypen
  • Funktionen
  • Grafische Benutzeroberfläche
  • Dateiverwaltung
  • Zeitkritische Programmierung
  • Objektorientierte Programmierung

Bei allen Kapiteln sind Texte sehr gut leserlich und mit passend Codezeilen Beispiele geschrieben. Die Grafiken wurden passend gewählt und immer selbsterklärend.

Jedes Kapitel hat mehrere Codebeispiele welche man auf dem Raspberry Pi umsetzen kann.

Der Leser kann am Ende von jedem Kapitel aktiv werden da es dort immer Fragen gibt die man mithilfe des eigenen Codes lösen muss.

Die letzten drei Kapitel fand ich persönlich sehr interessant  da diese speziell auf den Raspberry Pi zugeschnitten sind.

  • Sensortechnik
  • Pi Kamera
  • Webserver

Fazit:

Das Buch bietet umfangreichen und nett gestalteten Einstieg in die Programmierung mit Python. Man kann mit dem Buch sehr viel lernen. Auch ich habe durch das Buch noch einiges dazu gelernt. Meiner Meinung nach ist es sehr gut für Anfänger aber auch für fortgeschrittene Python-Programmierer geeignet.

Kritik habe ich leider trotzdem:

Das Buch endet nach dem letzten Kapitel abrupt und lässt den Leser mit seiner ganzen Motivation, die er dank des Buches nun hat, allein. Es fehlen Ideen für eigene Projekte und weiterführende Links gibt es leider auch nicht.

Steven Seifried

Ey Yau! Ich bin Steven, Gründer und Betreiber von CANOX.NET. Privat nutze ich seit 2015 überwiegend Linux (Windows nur noch zum zocken). Seit 2019 bin ich Teil des Notebook-Support-Teams von TUXEDO Computers

Das könnte Dich auch interessieren …

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen